Obl. Hundesausbildung des Kt. Zürich für grosse od. massige Hunde

Tierschutzgesetzgebung

Hunde leben besonders eng mit dem Menschen zusammen. Die Tierschutzgesetzgebung schreibt seit dem 1.9.2010 vor, dass Hundehaltende eine Ausbildung besuchen müssen. Darin lernen sie die Grundzüge der Hundehaltung kennen. Dies gilt für alle Hundehaltenden und für alle Hundetypen.

Praxis-Training mit dem Hund

Mit jedem neuen Hund, auch wenn man bereits einen hat, muss man im ersten Jahr nach Erhalt des Hundes ein Training absolvieren. Im Training lernt man, einen Hund zu führen und zu erziehen, Risikosituationen zu erkennen zu entschärfen und was man tun kann, wenn der Hund problematische Verhaltensweisen zeigt.

Die Kursinhalte dieser obligatorischen Ausbildung sind genau vom Bundesamt für Veterinärwesen (VETA) vorgegeben. Ich habe diese Ausbildung bei Certodog absolviert.

Bewilligung vom Bundesamt für Veterinärwesen (VETA) für den Theoretischen- und Praktischen Sachkundenachweis Bew. Nr. 08/0010


Theoriekurs vor dem Kauf eines Hundes

Wer noch nie einen Hund besaß, muss vor dem Kauf eines Hundes einen Theoriekurs besuchen. In dem 6-stündigen Kurs wird vermittelt, welche Bedürfnisse ein Hund hat, wie man mit ihm richtig umgeht und was es an Zeit und Geld braucht, einen Hund zu halten.

Hinweis

Wer nachweislich schon früher einen Hund hatte, muss diesen Theoriekurs nicht besuchen!

Praxis-Training mit dem Hund

Mit jedem neuen Hund, auch wenn man bereits einen hat, muss man im ersten Jahr nach Erhalt des Hundes ein Training absolvieren. Im Training lernt man, einen Hund zu führen und zu erziehen, Risikosituationen zu erkennen zu entschärfen und was man tun kann, wenn der Hund problematische Verhaltensweisen zeigt.

Die Kursinhalte dieser obligatorischen Ausbildung sind genau vom Bundesamt für Veterinärwesen (VETA) vorgegeben. Ich habe diese Ausbildung bei Certodog absolviert.

Bewilligung